Monday, 29. August 2016
Veranstaltungen

Gallusmarkt 2016

Einer von vielen Höhepunkten im Ortsleben von Ulmet ist der Gallusmarkt.

Der Förderverein für Kultur und Sport, Ausrichter des Gallusmarktes und der Veranstaltungsausschuss der Gemeinde Ulmet haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt um unseren Gästen ein buntes und geselliges Fest zu bieten.

Samstag
beginnt die "Festwoche" mit der europaweit bekannten Band NightHawk:
mit modernem amerikanischem Country Music und treibendem Rock'n'Roll sorgen sie für mächtig Stimmung.

Sonntag
werden sich die Straußbuwe und Straußmääd zur letzten Sitzung im Gasthaus "Zum Steinernen Mann" (Beggersch) treffen.

Montag
erste Lesung der Straußrede und Eichung der Straußbuwe im Gasthaus "Zum Steinernen Mann"

Dienstag
Straußrede und Markttreiben auf dem Marktplatz und Kaffee und Kuchen in der Gallushalle. Natürlich ist auch die die örtlichen Gastronomie für durstige und hungrige Gäste gerüstet.

Mittwoch
Spätschoppen und Stimmung bis bis in den späten Abend mit Hoselatz un ab gehts...
und Markttreiben auf dem Marktplatz und Kaffee und Kuchen im Jugenheim.

Donnerstag
Umzug der Straußbuwe durch das Dorf und anschließend Beerdigung des "St.Gallus" mit einer humorvollen Beerdigungsrede in der Dorfmitte am Glan.


Der Gallusmarkt in Ulmet

In Ulmet wird seit Jahrhunderten von Dienstag bis Donnerstag um den Gallustag (16. Oktober) das Gallusfest gefeiert, eines der ältesten Volksfeste in der Pfalz.
Dieses Fest feierten früher alle zum Kirchspiel gehörenden Gemeinden, die inzwischen jedoch der modernen Zeit ihren Tribut zollten und an Wochenenden zur Sommerszeit ihre Kerwe oder Kirchweih feiern. Nur Ulmet allein hält aus Gründen der Tradition an dem überlieferten Brauchtum unbeirrt fest.
Sogar die Billigheimer, die früher an dem gleichen Tagen wie die Ulmeter ihren gleich alten "Purzelmarkt" feierten, verlegten ihr Fest auf ein Wochenende in der wärmeren Jahreszeit.

Wenn der Gallusmarkt auch nicht mehr die gleich Bedeutung für die Landbevölkerung hat wie früher, so finden sich auch heute doch noch einige hundert Besucher in dem alten Glandorf ein, um mit Freunden, Bekannten und Verwandten zu feiern.

Nach einigen Jahren ohne Marktbetreibern wird seit 2012 wieder ein Kram- und Bauernmarkt etabliert. Anfänglich mit wenigen Marktständen will die Gemeinde den Gallusmarkt nach und nach auch für Liebhaber selbst erzeugter Marktartikel zu einem Anziehungspunkt entwickeln.

Der Feierlaune in guter Gesellschaft und bester Unterhaltung kann seit einigen Jahren neben dem traditionellen Früh- und Spätschoppen am Mittwoch auch schon am Samstag vorher mit dem Gallusrock nachgegangen werden. Die besten Stimmungsbands aus der Region garantieren für eine der besten Party's im Glantal.

Umzug 525. Gallusmarkt
historisches Bild

Gallusmarkt Dienstag

trad. Straußanstecken und Straußrede